zurück

Leistungen

Befunde · Gutachten · Konzepte · Schulungen · Trainings · Business Coaching

Ihre Zufriedenheit steht bei SpielWERT an oberster Stelle.

Jeder Auftrag wird mit einem holistischen (ganzheitlichen) Ansatz ausgeführt. Gemäß Ihrer Aufgabenstellung(en) werden individuelle Lösungsansätze entwickelt. Die wesentlichen Phasen des intensiven Beratungsprozesses zur Umsetzung Ihres Auftrages sind:

  • Informationsbeschaffung
  • Problemerkennung / Reflexion
  • Diagnoseprozess / Zielklärung
  • Intervention / Implementierung / Effizienzmoderation

Zu Ihrer optimalen Betreuung arbeiten wir mit fachspezifischen ExpertInnen zusammen. (PädagogInnen, PsychologInnen, LandschaftsplanerInnen, DesignerInnen und weitere).

Für sämtliche Aufträge und Leistungen gelten die UB-AGB der Wirtschaftskammer in der jeweils geltenden Fassung.

Seminare

Alles für die pädagogische Qualität

Qualität - ist ein Begriff der sehr unterschiedlich gedeutet werden kann. Es gibt bereits zahlreiche Qualitätsmanagmentsysteme (QMs), anhand welcher die Qualität messbar und vergleichbar gemacht werden soll. Bisher war die Pädagogik von diesen QMs "verschont", doch mit zunehmender "Vertechnisierung" zieht auch die die Qualitätssicherung in die Kindergärten ein.

Einerseits kann dem durchaus mit einer gewissen Skepsis begegnet werden, denn alles was "meßbar" ist, läuft Gefahr verglichen und gereiht zu werden. 

Andererseits ist es auch wichtig, eine Grundlage für eine pädagogische Qualität zu haben. 

Sämtliche Seminare und Schulungen von SpielWERT® werden individuell für Inhouse-Trainings abgestimmt.

Mögliche Themen Pädagogik:

  • Sicherheit am Spielplatz / NORMEN
  • Spielraumplanung (Innen, Außen und Bewegungsraum), KiTa und Krippe
  • Fallschutz
  • Emporen

Mögliche Themen Betriebsführung

  • General Management
  • Personalführuhrung
  • Pädagogische Qualität in Tageseinrichtungen für Kinder - gemäß dem „Nationalen Kriterienkatalog"

Fachvorträge

Gewisse Themen "brennen" unter den Nägeln. Besonders das Thema Sicherheit und Fallschutz, Fallräume und NORMEN.

Was ist erlaubt, was ist verboten?

Wie steht es mit Sicherheit und Risiko?

Wie groß ist der Fallraum?

Ab welcher Fallhöhe sind Matten nötig?  

In seinen Fachvorträgen erzählt Dr. Paul Sacher-Toporek aus der Praxis für die Praxis. Als gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Spielplätze, Bewegungsräume und Spielwert, kennt er sowohl die Normen, als auch die Ansprüche und Herausforderungen des Alltags im Kindergarten.